Uhren

Uhren

Donnerstag, 17. Januar 2013

10. Blumentopflampe

Ersetze Orchidee durch Glühbirne;
so einfach kann das Rezept zum Erfolg sein!

Zur Kücheneinrichtung im Shabby-Chic passte die treue Melodi-Lampe (6,99€) leider nicht mehr, doch die richtig tollen Leuchten waren einfach zu teuer. Blättert man in Wohnzeitschriften, so begegnen einem immer wieder aufwendig gestaltete Kronleuchter. Die sind meistens aber erst ab 45€ zu haben. Also brodelte mein Gehirn ein paar Tage vor sich hin und auf der Suche nach einer Lösung begegnete mir der Skurar-Übertopf für 5,99€. Die Serie war mir wohlbekannt, doch wie ich im Ikea feststellte, gibt es nun eine größere Auswahl. Den schicken Blumentopf gibt es jetzt auch für etwas größere Pflanzen (ein 17cm Plastikblumentöpfchen passt super hinein). 
Doch wie bekommt man das gute Stück befestigt? Durch die Melodi-Lampe gab es schon eine Befestigungsmöglichkeit, da der Schirm einfach in diese hineingeklickt wird. Eine Art Plastik-ring hält den jeweiligen Schirm auf Spannung. Also wurde dem Übertopf einfach ein Loch verpasst. Den Plastik-ring der Melodi-Halterung kann man dafür als Schablone verwenden. Und wer (so wie ich) nicht gerade Werkzeuge besitzt, um Dinge rund auszuschneiden, der kann mit Hammer und Nagel einfach die Öffnung in den Topf hineinprickeln. Achtung: sehr laut! Zum Glück hat mein Freund das übernommen. Er entwickelt sich wirklich zum Super-Handwerker :)
Ich bin wirklich zufrieden mit dem Ergebnis und stolz auf meinen Freund. Außerdem hat unsere neue Shabby-Lampe nicht viel Geld gekostet und ist zudem einzigartig.

Hier einige Bilder:








Kommentare:

  1. Das ist wirklich eine hübsche Idee und sehr kreativ!! ich finde es fällt null auf das es eigentlich ein Blumentopf ist:) Daumen hoch!

    Würd mich freuen wenn du vorbei schaust
    fashionobsession-mieni.com

    AntwortenLöschen
  2. danke :)
    du hast aber auch einen schönen blog! ich mag sowieso fashionblogs total gerne ;)

    AntwortenLöschen