Uhren

Uhren

Sonntag, 13. Oktober 2013

37. Mhhmm.. Minze

Hallo hallo,
wer hat Lust auf Minze?



























Ich melde mich diesen Sonntag mal aus der Küche. So langsam wird sie zu einem kleinen Candyland mit all den Pastellfarben, die an kremige Bonbons und und Zuckerwatte erinnern.
Den Geschirrtuchhalter habe ich aufgearbeitet. Ich habe ihn nämlich von meinen Großeltern bekommen. Allzu lange ist es gar nicht her, dass wir noch alle zusammen in der Küche saßen, Käsekuchen gegessen und Tee getrunken haben. Das war schon fast unser Ritual am Freitag. 
Na ja und nun hängt der Geschirrtuchhalter bei mir in der Küche und erinnert mich manches Mal an die alten Zeiten. Es ist eben ein Stück aus ihrem Leben, das mich auch jetzt hier zu Hause weiter begleitet und mich in guter Weise an Oma und Opa erinnert. 
Aber ihr wollt sicher sehen, wie ich den alten Küchenhelfer umgestaltet habe:


***

Im writing to you while sitting in our kitchen this sunday. Slowly it becomes a little Candyland with all the pastel colors that are reminiscent of creamy sweets and cotton candy.
On the left you can see the towel holder I've worked up. I got it from my grandparents. I can remember a time that is not that long ago, when we all sat together in the kitchen, ate cheesecake and drank tea. This was almost our ritual on Fridays when we visited our grandparents.
Well and now the tea towel holder is hanging with me in the kitchen and sometimes reminds me of the old days. It's just a piece of their life that is now here at home with me and reminds me in a good way of grandma and grandpa.
But surely you want to see how I transformed the old kitchen tools:


Vorher

Abschmirgeln und weiß grundieren

Die Mintfarbe habe ich aus weißer Lackfarbe und grüner Acrylfarbe zusammengemischt. Aber im Baumarkt gibt es
sicher auch mintfarbene Lackfarbe. (Ich wollte halt nur die restliche weiße Farbe aufbrauchen)

Schließlich habe ich mit Serviettentechnik die Rose in der Mitte des Geschirrtuchhalters platziert
und mit Sprühlack (durchsichtig und matt) fixiert
Fertig!


Und so siehts an der Küchenwand aus.


Kommentare:

  1. Schick sieht dein Bord aus toll auch die Farbe.
    Schönen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  2. des ist ja echt süß geworden! Vorher wärs nicht so mein Ding gewesen, aber nach deiner Bearbeitung würd ichs sofort aufhängen :)

    AntwortenLöschen
  3. dankeschön :)
    es gibt so viele alte möbel, die mit neuem anstrich wirklich schön aussehen. für mich ist diese dunkle holz nämlich auch nichts ^^"

    AntwortenLöschen