Uhren

Uhren

Dienstag, 13. November 2012

Ein lachendes und ein weinendes Auge

Hallo...
vor ein paar Tagen war meine Stimmung sehr getrübt. Der Grund? 
Endlich wurde der Schimmel im Wohnzimmer entfernt, doch dafür musste leider die Tapete weichen.

So, am besten beginne ich von vorn. Als wir einzogen, war die Außenwand im Wohnzimmer einwandfrei. Doch schon bald schäumte die Farbe an der Zimmerecke auf und wenig später bildete sich der Schimmel. An uns konnte es nicht gelegen haben, da wir immer gut lüfteten und heizten und die Tapete an der Wand eine Vliestapete war. Nach einigen Besuchen von Malern, die dem unsterblich wirkenden Pilz mit Schimmel-ex versuchten den Garaus zu machen, zeigte sich, dass das Problem die Außenwand ist!
Kleine feine Risse lassen die Feuchtigkeit ins Mauerwerk ziehen. Dagegen können wir von innen natürlich herzlich wenig ausrichten. Und von außen kann (zumindet bis heute) nicht gedämmt werden, da keine Genehmigung von der Stadt kommt. Denn diese müsste dafür 10cm Fußgängerweg einbüßen.
Was für eine Zwickmühle!


so schlimm sah es zuerst gar nicht aus...

doch unter der Tapete verbarg sich der
Schimmel...

























Dann begann die Zeit des Wartens. Und lange haben wir gewartet, bis sich endlich etwas tat. Telefonate Mietminderung und einige Entschuldigungen später, stand letzte Woche ein Malerteam vor unserer Tür.
Die beiden wirklich netten Männer nahmen meine geliebte Tapete von der Wand und auch noch die darunter. Erst jetzt zeigte sich das ganze Ausmaß. Sogar der Putz der Wand fiel beim Lösen der zweiten Tapete einfach mit ab. Letztendlich wurde der Sporenteufel eliminiert, die Wand mit einem speziellen Mineralputz beschichtet und beige gestrichen. Die Funktion des Mineralputzes ist es die Feuchtigkeit, die in der Mauer ist, an den Raum abzugeben, sodass kein Nährboden für den Schimmel entstehen kann. 
Zum Glück sind wir endlich schimmelfrei und werden es laut Maleraussage auch bleiben, doch meine schöne Wand sieht jetzt nicht mehr so toll aus, wie zuvor. Klar ist das ein Faktor, den ich in Kauf nehmen muss und für die meisten Leute wäre das nicht so schlimm, doch irgendwie mach die Sache mich schon ein klitze kleines bisschen traurig, weil die Wand sich sozusagen zum schlechteren verändert hat (zumindest ästhetisch) und ich keinen Einfluss darauf nehmen konnte. Na ja; es ist so, wie es ist und wir können wieder beruhigt tief einatmen. Ich denke, dass mich das auf Dauer trösten wird ^^".

Da kann man noch ein bisschen Tapete
erspähen.
Der Putz bröckelte bis auf die Grund-
mauer ab.


Tschüss Tapete

Hallo Mineralputz

Tja, leider ist der Farbton der Mineralfarbe 
auch nicht ganz passend.

Alles in allem, können wir doch relativ zufrieden sein. Da kommt nun einmal die Perfektionistin in mir durch^^". Zum Glück ist alles überstanden.
Wenn du auch mal Probleme mit Schimmel hast, lass dich gut beraten. Die Maler sind da sehr kompetent. Und immer hartnäckig bleiben! Der Vermieter muss in einem Fall, in dem der Schimmel nicht vom Mieter verschuldet ist, alle Kosten übernehmen. Lässt die Reaktion etwas auf sich warten, reicht oft die Androhung von Mietminderung am Telefon, Der tatsächliche Entschluss dies durchzuziehen hat bei uns jedenfalls zu einer enormen Tempoverstärkung geführt ;) Vielleicht auch vor dem Einzug das Haus auf Risse in der Außenwand untersuchen. Man lernt nie aus.



Kommentare:

  1. Hallo Willkommen in der Blogerwelt,auch ein Neuling so wie ich, habe auch erst angefangen zu Blogen.Habe deine Blogadresse bei Vintagegirl gelesen und dachte ich könnte ja mal deinen Blog lesen.Ist echt Mist mit dem Schimmel.Da muß man echt die Ruhe behalten.Schreibst sehr schön deinen Blog,und wenn du willst kannst ja meinen auch mal ansehen. Mitbringsel. blog.de So jetzt noch einen schönen Abend es grüßt dich Angelika Vieleicht schreibst mir ja auch mal.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melina,das wäre super wenn wir uns öfter mal schreiben würden ,und etwas unterstützen.Genau wie dies Antwort jetzt von Dir die habe ich jetzt nicht auf meinem Blog gehabt sondern nur in meinem normalen E Mail Postfach.ich habe null ahnung wie ich dich jetzt als Freundin auf meinem Blog bringen könnte ,hoffe weist was ich meine.Habe letztin eine freundschaftsanfrage gehabt und die ist jetzt auf meiner liste.O mann,das ist blöd wenn man keine Ahnung hat davon LACH.Da kann mir aber mein Mann auch nicht weiterhelfen .Du hast ja auch auf deiner seite diese blogerliste was dir gefällt und deine lieblings Blogs .Keine Ahnung.Vielen lieben Dank das es dir bei mir auch gefällt ist halt so mein Splien .Genau wie das blöde Anonym wenn ich was schiken will da weis ich auch nicht wie ich das weg bringe ,denn ich habe ja ein Logo.So ausgeheult .....lol.... einen schönen Abend noch wünscht Dir Angelika

    AntwortenLöschen